glomex Logo
Lifestyle & Dokutainment

Nagelpilz-Erreger: Tipps zur Vermeidung in der Badesaison

Nagelpilz ist weit verbreitet und betrifft etwa drei bis zwölf Prozent der deutschen Bevölkerung. Die Infektion wird meist durch Hautpilze verursacht und zeigt sich durch verfärbte, verdickte und brüchige Nägel. "Besonders, wenn das Immunsystem geschwächt ist, können sich die Pilzerreger leicht in der Haut ansiedeln. Sind Haut und Nägel feucht und aufgeweicht, dringt der Pilz leicht ein" - Dr. Uta Schlossberger, Dermatologin aus Köln. Besonders in feuchtwarmer Umgebung, wie Schwimmbädern und Saunen, ist das Ansteckungsrisiko hoch . Hier ein paar Tipps, wie Sie sich beim Schwimmen in dieser Saison davor schützen können. Als Erstes empfiehlt es sich, Badeschlappen zu tragen, besonders beim Wechseln von einem Becken zum anderen, beim Toilettengang und beim Duschen. Trocknen Sie Ihre Füße gründlich ab, auch zwischen den Zehen, und nutzen Sie gegebenenfalls einen Föhn. Verwenden Sie atmungsaktive Baumwollsocken in Ihren Schuhen und teilen Sie keine Handtücher, Schuhe oder Socken mit anderen. Waschen Sie Ihre Socken und Handtücher bei 60 Grad, um Pilzerreger zu töten. Tragen Sie luftige, nicht zu enge Schuhe, um ein feuchtwarmes Milieu zu vermeiden und den Druck auf Haut und Nägel zu reduzieren

Inhalt melden

Du bist im Begriff, eine Beschwerde auf der Grundlage des EU Digital Services Act einzureichen. Bitte erkläre hier, auf welchen Inhalt sich deine Meldung bezieht und warum der Inhalt deines Erachtens rechtswidrig ist. Bitte gib zudem nachfolgend deinen Namen an, es sei denn die Meldung betrifft eine Straftat nach Artikeln 3 bis 7 der Richtlinie 2011/93/EU (Missbrauch von Kindern, Kinderpornografie).