glomex Logo
Nachrichten & Aktuelles

Teuerste Kuh der Welt wird für 4 Millionen Dollar versteigert

Die teuerste Kuh der Welt, Viatina-19 FIV Mara Movéis, wurde kürzlich für rekordverdächtige 4 Millionen Dollar versteigert. Diese 2.400 Pfund schwere Kuh der Rasse Nelore, die von Sicherheitskräften bewacht und von Kameras überwacht wird, hat die Welt der Viehwirtschaft in ihren Bann gezogen. Die aus Brasilien stammende Viatina-19 wird für ihr schnelles Muskelwachstum und ihre Fähigkeit, hervorragende Genetik weiterzugeben, gefeiert und erzielte einen Preis von 250.000 Dollar pro Eizelle. Diese Superkuh steht sinnbildlich für die Ambitionen Brasiliens, die globalen Rindfleischmärkte zu dominieren, wobei viele Viehzüchter massiv in überlegene Genetik investieren. Trotz Umweltbedenken strebt das Land eine Ausweitung seiner Exportmöglichkeiten an. So versuchte Präsident Lula kürzlich, brasilianisches Rindfleisch nach Japan zu exportieren. Der Erfolg von Viatina-19 zeugt von jahrelanger genetischer Verfeinerung und positioniert Brasilien neben den USA an der Spitze der Rindergenetik. Elite-Rinder werden eher gezüchtet als geschlachtet, wodurch ein Kreislauf von hochwertigem Vieh entsteht, insbesondere in Regionen wie Minas Gerais.

Related Videos

Zehntausende feiern Sommersonnenwende in Stonehenge

"Es ist ein magischer Ort": Zehntausende Menschen haben in Stonehenge die Sommersonnenwende gefeiert. Der rund 5000 Jahre alte Steinkreis ist genau so ausgerechnet, dass die Sonne an den Sonnenwenden an bestimmten Stellen durch die Steine scheint.

Indien: Modi leitet am Internationalen Yoga-Tag Hunderte durch Übungen

Am Internationalen Yoga-Tag leitet hat der indische Premierminister Narendra Modi bei einer Massenveranstaltung in der indischen Region Kaschmir hunderte Menschen bei Übungen angeleitet. Anschließend forderte Modi sie auf, Yoga zu einem Teil ihres täglichen Lebens zu machen.

Harry Potter: Erstausgabe für 45.000 Pfund versteigert

Die Buchreihe über den Zauberschüler Harry Potter wurde zum Welterfolg. Eines der ersten Exemplare ist nun bei einer Auktion für viel Geld versteigert worden. Es enthält auch zwei kleine Fehler.

"Wir können das": Erstmals wieder Pride Parade in Kiew

Erstmals seit Beginn des russischen Angriffskrieges ist in der ukrainischen Hauptstadt Kiew eine Pride Parade abgehalten worden. Ort und Zeit waren aus Sicherheitsgründen erst am Sonntagmorgen bekannt gegeben worden.

Niederlande: Eine Straße in Den Haag für die Fußball-EM orange gestrichen

Der Marktweg in Den Haag wurde anlässlich der Fußball-Europameisterschaft neu gestrichen.

Ein bezauberndes Video zeigt ein lebendiges Fuchspaar, das von Tierpflegern in einem Safaripark von Hand aufgezogen wurde.

Die Jungtiere des Fennec-Fuchses kamen im April im Longleat Safari Park in Wiltshire zur Welt.

Streichelzoo-Besitzer „untröstlich" über den Diebstahl von sechs Entenküken bei einem Überfall am frühen Morgen

Der Besitzer eines Streichelzoos ist „untröstlich“, nachdem Einbrecher am frühen Morgen sechs Entenküken gestohlen haben. Suzie Wright sagte, die vier Wochen alten Stockentenbabys seien am 9. Juni gegen 2 Uhr morgens von ihrer Little Haven Farm entführt worden.

Inhalt melden

Du bist im Begriff, eine Beschwerde auf der Grundlage des EU Digital Services Act einzureichen. Bitte erkläre hier, auf welchen Inhalt sich deine Meldung bezieht und warum der Inhalt deines Erachtens rechtswidrig ist. Bitte gib zudem nachfolgend deinen Namen an, es sei denn die Meldung betrifft eine Straftat nach Artikeln 3 bis 7 der Richtlinie 2011/93/EU (Missbrauch von Kindern, Kinderpornografie).